Kontakt

HOTLINE

RADIKALI­SIERUNGS­PRÄVENTION

Hotline für Beratungsfälle

Sie erreichen uns von Montag bis Freitag zwischen 10 und  17 Uhr unter folgender Telefonnummer: 0431 – 73 94 926.
Gerne können Sie uns auch außerhalb unserer Sprechzeiten eine Nachricht auf unserem Anrufbeantworter hinterlassen. Wir rufen Sie dann zeitnah zurück. Oder schicken Sie uns eine E-Mail an provention@tgsh.de.

Sollten Sie uns nicht erreichen, wenden Sie sich bitte an unsere Kolleg_innen vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF). Diese erreichen Sie telefonisch unter: +49 911 / 943 43 43.

Hotline für Beratungsfälle (Justiz)

Sie erreichen uns von Montag bis Freitag zwischen 10 und  17 Uhr unter folgender Telefonnummer: 04 31 – 12 81 13 82.
Gerne können Sie uns auch außerhalb unserer Sprechzeiten eine Nachricht auf unserem Anrufbeantworter hinterlassen. Wir rufen Sie dann zeitnah zurück. Oder schicken Sie uns eine E-Mail an kick-off@tgsh.de.

Hotline für Beratungsfälle (Kindeswohlgefährdung)

Sie erreichen uns von Montag bis Freitag zwischen 10 und  17 Uhr unter folgender Telefonnummer: 0431 – 73 94 926.
Gerne können Sie uns auch außerhalb unserer Sprechzeiten eine Nachricht auf unserem Anrufbeantworter hinterlassen. Wir rufen Sie dann zeitnah zurück. Oder schicken Sie uns eine E-Mail an fachstelle.liberi@tgsh.de.

Anonyme Onlineberatung

Wenn Sie anonym beraten werden möchten, können Sie unsere Onlineberatung nutzen.

Projekte

PROvention - Präventions- und Beratungsstelle gegen religiös begründeten Extremismus
Kick-off - Prävention und Deradikalisierung in Strafvollzug und Bewährungshilfe
Fachstelle Liberi – Aufwachsen in salafistisch geprägten Familien
diyalog – Fach- und Informationsstelle türkischer Ultranationalismus