Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Digitale Workshopreihe „Wir“ und die „Anderen“ – Antimuslimischer Rassismus im Kontext Schule und Jugendarbeit

30. September, 13:00 - 16:00

| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 13:00 Uhr am Donnerstag stattfindet und bis 4. November 2021 wiederholt wird.

Für Muslim*innen und Menschen, denen aufgrund ihrer Herkunft oder ihres Aussehens die Zugehörigkeit zum Islam zugeschrieben wird, sind Rassismus und Diskriminierung tägliche Realität.Immer häufiger werden sie Opfer gewalttätiger Angriffe, wie etwa bei den rassistisch motivierten Anschlägen auf Muslim*innen in Hanau im Jahr 2020. Und doch sind solche Gewaltakte nur der Gipfel des Eisbergs. Denn Antimuslimischer Rassismus beginnt im Alltag, mit vermeintlich harmlosen Fragen und erlernten Denkmustern, mit Blicken, sozialer Ausgrenzung und struktureller Benachteiligung.

Die Türkische Gemeinde in Schleswig-Holstein e.V. mit ihrem Projekt PROvention, Präventions- und Beratungsstelle gegen religiös begründeten Extremismus, und das Jugendamt der Landeshauptstadt Kiel laden Sie daher zu dieser digitalen Workshopreihe ein, um das Thema gemeinsam aus verschiedenen Perspektiven der pädagogischen Arbeit zu beleuchten. Die Türkischen Gemeinde in SchleswigHolstein e.V., engagiert sich seit über 25 Jahren gegen Rassismus und für gesellschaftliche Teilhabe. In Vorträgen und interaktiven Workshops werden die Teilnehmer*innen sowohl einen theoretischen Zugang zu Antimuslimischem Rassismus erhalten als auch Handlungsstrategien für den beruflichen Alltag erarbeiten. Die Reihe richtet sich in erster Linie an Fachkräfte aus den Bereichen Kinder- und Jugendhilfe, Schule und Schulsozialarbeit sowie Geflüchtetenhilfe, die in Kiel und Umgebung tätig sind. Außerdem wird auf Funktionsweisen von Verschwörungstheorien in diesem Kontext eingegangen und wir betrachten welche Rolle islamfeindliche Narrative im
Rechtsradikalismus spielen. Der Schwerpunkt der Fachtagung liegt auf konkreten Handlungsoptionen und der Stärkung von Betroffenen und Multiplikator*innen.

Folgende Workshops werden angeboten:

23. September 14:30-16 Uhr: Einführungsvortrag Antimuslimischer Rassismus (Prof. Dr. Ayca Polat, Fachhochschule Kiel)

30. September 13-16 Uhr: „Der Islam gehört nicht zu Deutschland“ – Antimuslimischer Rassismus als gesamtgesellschaftliches Problem (Hochschulgruppe EmBIPoC)

07. Oktober 13-16 Uhr: Rassistische Denkmuster erkennen und durchbrechen – Praktische Handlungstipps gegen Antimuslimischen Rassismus in der Kinder- und Jugendarbeit (PROvention)

14. Oktober 13-16 Uhr: Islamfeindliche Narrative im Rechtsradikalismus (RBT Kiel)

21. Oktober 13-16 Uhr: Verschwörungsnarrative erkennen und ihnen begegnen (PROvention)

28. Oktober 13-16 Uhr: „Andere“ Eltern – „Andere“ Erziehung? – Herausforderungen in der Zusammenarbeit mit muslimisch gelesenen Eltern (PROvention)

04. November 14:30-16 Uhr: Sichtbarmachung – Umgang – Empowerment – Von der Betroffenen- zur Experti*innenperspektive auf antimuslimischen Rassismus (Raum3)

 

Anmelden können Sie sich ab sofort unter Angabe Ihres vollständigen Namens und Ihrer Institution per E-Mail an veranstaltung.provention@tgsh.de. Bitte fügen Sie in den Betreff „Workshopreihe“ ein und lassen Sie uns wissen, an welchen der Veranstaltungen Sie teilnehmen möchten.

Details

Datum:
30. September
Zeit:
13:00 - 16:00
Veranstaltungskategorie: